Country Lick #2 (ID: CL002)

 

 

 

Lick #2 besteht, wie bereits Lick #1, aus der Tonika, sowie großen und kleinen Sexten. Diesmal spielen wir das Lick jedoch nicht nur auf den hohen Saiten, sondern nehmen eine Basssaite (A-Saite)  dazu.

 

Abb. Lick #2.1:  Zwei Noten gleichzeitig

 

 

Als nächstes spielen wir die Noten aus Abb. 2.1 nacheinander. Zupfe die Noten auf der A-Saite mit deinem Plektrum und die Noten auf der G-Saite mit dem Mittelfinger deiner Schlaghand ("Hybrid-Picking").

 

Abb. Lick #2.2:  Noten nacheinander mit konstantem Rhythmus

 

 

Zu guter Letzt dasselbe nochmal mit einem Slide zu Beginn und etwas mehr Dynamik durch den Wechsel von 8tel und 16tel Noten.

 

Abb. Lick #2.3:  Noten nacheinander mit wechselndem Rhythmus

 

 

Hinweis:

Das Prinzip der 1. und 6. Tonstufe eignet sich für die Kombination von den Saiten E/D, A/G, D/B und G/e. Probier doch einfach das Lick mit den verschiedenen Saitenkombinationen aus. Die Muster sind immer dieselben, nur für die D/B Kombination ergibt sich aufgrund der Konstruktion der Gitarre ein anderes Muster.

 

 

Hat dir dieses Lick gefallen? Dann würde ich mich über ein "like" von dir freuen.

 

Merken

Please reload

RSS Feed Sticky Tunes
Please reload

Kategorien
Please reload

Blogger und Gastautoren,  herzlich willkommen!

Du schreibst gerne und dein Herz schlägt für deine Gitarre? Du hast Interesse, Gitarren-Neulingen das Erlernen der Gitarre leichter zu machen und dein Wissen mit der Welt zu teilen?

 

Dann schreib mir und werde ein wertvolles Mitglied des Sticky Tunes Projektes.

Sticky Tunes - kostenlose Workshops, Lern- und Merkhilfen für Gitarristen