StickyTunes Gitarrenblog - Der Blog für Gitarrenliebhaber
Interessante und unterhaltsame Artikel für Gitarristen
Sticky Tunes - Der Gitarrenblog für Musiker mit Herz

Ein kurzer Einblick in die Country Geschichte

Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden in den US-Bundesstaaten Kentucky und Tennessee die ersten Formen der Country Musik, welche vorrangig durch englische und irische Einwanderer geprägt wurde. In den 20er Jahren ging der Jodler Jimmi Rodgers mit seinen „Blue Yodels“ als erster Country-Superstar in die Geschichte ein.

Video 1: Jimmi Rodgers "Blue Yodels"

Anfang der 30er Jahre wurde die Carter Family zum Vorbild für Generationen von Country Musikern. Die Musikerfamilie prägte vor allem den Blue Grass, eine Stilrichtung der Country Musik, welche sich vor allem durch den Einsatz von Gitarre und Mandoline auszeichnet.

Video 2: Blue Grass - Best of Carter Family

Mitte der 30er etablierte sich im Bundesstaat Texas eine härtere Variante der Country Musik. In den Bars und Kneipen nahe den texanischen Ölfeldern untermalten E-Gitarren und Schlagzeug Liedertexte über Zukunftsängste, Gewalt und gesellschaftliche Probleme. Die Stilrichtung wurde unter dem Namen „Honky Tonk“ bekannt und ist untrennbar mit dem Musiker Hank Williams verbunden, welcher Ende der 40er mit seinem Lovesick Blues in die Country Geschichte einging.