StickyTunes Gitarrenblog - Der Blog für Gitarrenliebhaber
Interessante und unterhaltsame Artikel für Gitarristen
Sticky Tunes - Der Gitarrenblog für Musiker mit Herz

Kapodaster-Tabelle

Ein Kapodaster oder kurz Kapo (bzw. Capo) ist eine (Barré-) Klammer die an einem beliebigen Bund geklemmt wird und den Gitarrenhals künstlich verkürzt. Durch die Verkürzung des Gitarrenhals erhöht sich die Tonhöhe aller Saiten der Gitarre. Dies erlaubt dir eine Akkordfolge höher klingen zu lassen ohne andere Griff-Muster verwenden zu müssen.

Mit einem Kapodaster kann man ausserdem ein Musikstück in derselben Tonart, jedoch in einer anderen, höheren Umkehrung spielen, wodurch die Gitarre eine neue Klangfarbe erhält. Wenn zwei Rhythmusgitarren zusammen spielen (eine Gitarre mit und eine Gitarre ohne Kapo) ergibt dies beispielsweise einen sehr schönen, vollen Klang.

Kapodastertabelle

Die folgende Kapodastertabelle ist ein praktisches Hilfsmittel im Umgang mit einem Kapo. Setzt du dein Kapo auf einen bestimmten Bund und greifst dort die Akkorde deines Songs als wäre gar kein Kapodaster vorhanden, ist der Fingersatz zwar gleich geblieben, klanglich spielst du allerdings einen anderen Akkord. Ein "C-Akkord" (X-3-2-0-1-0) gleich gegriffen wird beispielsweise mit Kapo am 2. Bund zu einem "D". Die Tabelle verrät dir auf einen Blick, welchen Akkord du bei gleichbleibendem Fingersatz tatsächlich spielst.

Abb. 1: Kapodastertabelle für die Geldtasche