StickyTunes Gitarrenblog - Der Blog für Gitarrenliebhaber
Interessante und unterhaltsame Artikel für Gitarristen
Sticky Tunes - Der Gitarrenblog für Musiker mit Herz

Gitarreneffekte auf einen Blick - Teil I: Verzerrer


Effektgeräte und Pedale für die Gitarre

Bis vor ein paar Jahren besass ich nur einen simplen Verstärker mit wenigen Einstellungsmöglichkeiten. Eines Tages sollte ich dann einem gewieften Gitarrenverkäufer begegnen, der mich davon überzeugte, dass ich einen Verstärker mit mehr Möglichkeiten „verdiene“. Ich liess mir einen VOX VT+ Verstärker, ein echtes "Effektemonster" wie der Verkäufer ihn nannte, andrehen. Daheim angekommen, packte ich voll Stolz mein neues Prachtstück aus, stöpselte meine Gitarre an uuuund ….. war nach nur 5 Minuten völlig überfordert, verwirrt und frustriert.

Unzählige Knöpfe, Drehregler und Schalter, alle mit verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten und kryptischen Begriffen / Abkürzungen waren für einen Effekteneuling wie mich der völlige Overkill. Die technisch, trockenen Beschreibungen im Handbuch halfen da auch nur wenig weiter und somit fristete der Verstärker schon bald sein Dasein als reines Dekostück. Beim Musizieren blieb ich bei meinem bewährten, alten Verstärker.

Vor einigen Monaten lud ich einen Kollegen, der Tontechniker und leidenschaftlicher Gitarrist ist, zu mir zum Abendessen ein und er erklärte mir die grundlegenden Einstellungsmöglichkeiten meines Verstärkers. Mit diesem Grundwissen viel es mir viel leichter zu verstehen, was sich hinter den Einstellungen verbarg und wozu sich die Effekte nutzen lassen. Ohne diesen Crashkurs würde der Verstärker wohl heute noch bei mir ungenutzt in der Ecke stehen.

Damit dir nicht ähnliches wiederfährt und dein Einstieg in die Welt der Effektgeräte sanfter ausfällt, habe ich in diesem Beitrag alle praxisrelevanten Effekte zusammengefasst. Eine kurze Beschreibung erklärt den Effekt. Infos über die Verwendung, die Einsatzgebiete und die Angabe von Songbeispielen sollen dir dabei helfen, die richtigen Effekte für deine Songs auszuwählen.

Die aufgeführten Effekte sind nach ihrer Funktionsweise in die Kategorien „Verzerrer“, „Raumeffekte“, „Modulationseffekt